Spee Color „Einfach Weniger Sortieren“

trnd_spee_color_08

Durch trnd habe ich die Möglichkeit bekommen das neue Spee Color „Einfach Weniger Sortieren“ zu testen. Darüber habe ich mich sehr gefreut, denn ich probiere ja gerne neue Marken aus und für mich ist Spee relativ neu, denn bisher habe ich es eigentlich eher selten benutzt. Das neue Spee Color mit Anti-Farbtransfer-Formel hat mich aber total neugierig gemacht und deswegen habe ich mich auch für das trnd-Projekt beworben.

Über die Zusage habe ich mich sehr gefreut und das Testpaket ist relativ schnell bei mir angekommen.

Das Testpaket hatte folgenden Inhalt:

– 1x Spee Color „Einfach Weniger Sortieren“ (1,095 l )
– 1x Dosierhilfe
– 20x Produktproben ( je 73 ml )
– 1x Projektfahrplan mit vielen Insider-Infos
– 1x Heft Marktforschungsunterlagen zum Befragen von Freunden, Verwandten und Kollegen

trnd_spee_color_05 trnd_spee_color_09

Wissenwertes zur Marke Spee:
Spee kommt 1969 in der ehemaligen DDR auf den Markt. Der Name ist eine Abkürzung für das Wort Spezial-Entwicklung. Spee war in der ehemaligen DDR das meistverkaufte Waschmittel mit einem Marktanteil von 80 %.
1990 kauft Henkel das ehemalige Henkelwerk in Genthin zurück und damit auch die Marke Spee. In den 90er Jahren wird die Werbekampagne „Die schlaue Art zu waschen“ mit dem Fuchs als Wahrzeichen geboren. In den folgenden Jahren gibt es von Spee immer mehr Produkte, zu dem gängigen Pulver und den Megaperls kommen noch die Tabs und das Spee Gel dazu. Das Verpackungsdesign von Spee wird in 2002 geändert und seitdem ist darauf auch der schlaue Sparfuchs zu sehen.

Zur Produktpalette gehören heute:

  • Spee 2in1
  • Spee AktivGel und AktivGel Apfelfrische
  • Spee Color
  • Spee Sensitive Gel
  • Spee Black
  • Spee Megaperls und Megaperls Color
  • Spee Feinwaschmittel
  • Spee Aktivpulver
  • und ganz neu Spee Color „Einfach Weniger Sortieren“

 

Der Produktversprechen von Spee Color „Einfach Weniger Sortieren“:

Dank Spee Color „Einfach Weniger Sortieren“ können nun endlich viele farbige Textilien zusammen gewaschen werden.

Einfach weniger sortieren! Vom dunkelblauen T-Shirt über die roten Socken bis zur gelben Bluse – all das kannst du zusammen in einer Trommel waschen, wenn Du das neue Spee Colorwaschmittel aus der weißen Flasche verwendest. Denn dank der Anti-Farbtransfer-Formel werden beim Waschen bunter Kleidung Farbübertragungen gezielt vermindert.

Neben strahlend sauberer Wäsche und leuchtenden Farben überzeugt das neue Colorwaschmittel natürlich auch mit niedrigem Preis. Denn Spee ist Qualität zum kleinen Preis. Das gemeinsame Waschen mehrerer unterschiedlicher Farben ermöglicht zudem eine bessere Auslastung der Maschine – es muss seltener gewaschen werden. Somit spart das neue Spee nicht nur Zeit, sondern auch Wasser und Energie.

 

Dosierung und Ergiebigkeit von Spee Color „Einfach Weniger Sortieren“:

Die Dosierung ist abhängig vom Verschmutzungsgrad der Wäsche, der Beladung der Waschmaschine sowie dem Härtegrad des Wassers. Für Spee Color „Einfach Weniger Sortieren“ gibt es folgenden Dosierungsempfehlung:

spee_color

Die Ergiebigkeit von Spee Color „Einfach Weniger Sortieren“ wird vom Hersteller folgendermaßen angegeben. 1l Spee Color „Einfach Weniger Sortieren“ reicht für 60 kg normal verschmutzte Trockenwäsche bei mittlerer Wasserhärte und einer Beladung von 4,5 kg.

 

Preis:
1,095 l Flasche ( 15 WL ) kostet 4,69 Euro UVP.

 

Mein Test:
Schon beim Öffnen des Testpakets kam mir ein sehr intensiver, aber auch angenehmer blumig-frischer Duft entgegen. Das hat mich ein wenig gewundert, denn Waschmittel ist ja immer in einer verschlossenen Verpackung und einen Duft kann man normalerweise nur sehr wenig wahrnehmen. Des Rätsels Lösung war ganz einfach, die Flasche mit dem Waschmittel ist leider ein wenig ausgelaufen. Zum Glück war die Flasche noch in einem zusätzlichen Plastikbeutel, in dem sich ein Teil des Waschmittels befunden hat und leider haben auch einige der Produktproben etwas abbekommen.

trnd_spee_color_06 trnd_spee_color_07

Nichts desto trotz ging das Testen relativ schnell los und die Produktproben habe ich unter meinen Nachbarinnen und Freundinnen verteilt. Alle waren sehr neugierig auf die Anti-Farbtransfer-Formel, denn das Sortieren der Wäsche nach Farben ist doch manchmal etwas lästig und es dauert immer sehr lange bis man die Maschine mit Wäsche in einer Farbgruppe voll bekommt.

Ich habe also gleich mal meinen Wäschekorb geholt und da waren ganz viele verschiedene Farben drin – lila, pink, grün und auch blau und braun. Also, alles ohne zu sortieren in die Maschine und mit der Dosierhilfe die benötigte Menge Spee Color „Einfach Weniger Sortieren“ dazu. Ich muss ganz ehrlich sagen ich war ganz schön gespannt ob das mit der Anti-Farbtransfer-Formel wirklich klappt, denn pink hätte ich sonst nie zusammen mit braun oder blau gewaschen.

trnd_spee_color_12 trnd_spee_color_11 trnd_spee_color_13

Nach dem Waschprogramm habe ich die Wäsche ganz genau durchgeguckt und keines der Wäschestücke hatte Verfärbungen und jedes einzelne Stück hat seine eigene Farbe behalten. Dazu hat die Wäsche auch noch einen sehr angenehmen Duft, der nicht so intensiv wie das Waschmittel an sich ist, aber trotzdem noch ausreichend um die Wäsche schön duften zu lassen.

Mein Fazit:
Für mich wurden die Herstellerversprechen eingehalten, die Wäsche hat einen angenehmen Duft, es können mehrere Farben zusammen gewaschen werden ohne dass die Wäschestücke verfärben und auch mit der Fleckentfernung war ich zufrieden. Auch meine Mittester waren mit der Wirkung des Waschmittels zufrieden, nur bei einer meiner Mittesterinnen gab es Probleme bei der Fleckentfernung, denn sie hatte ein Wäschestück, bei dem ein Fleck leider nicht rausgegangen ist.

trnd_spee_color_10

 

Für Spee Color „Einfach Weniger Sortieren“ vergebe ich 4 von 5 Sternen.

sterne4

Vielen Dank an trnd und Spee für diesen interessanten Produkttest.

 

Habt ihr das neue Spee Color „Einfach Weniger Sortieren“ auch schon ausprobiert? Wie zufrieden seid ihr damit?

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.