essence Trend Edition „brit-tea“ – Review – Nagellacke und mehr

essence_brit-tea_36

Von essence gibt es eine Trend-Edition mit dem englischen Thema „brit-tea“. In der Trend-Edition sind viele schöne Pastell-Farben enthalten, die sich gut im Frühling machen werden. Da ich ja so verrückt nach Nagellacken bin, konnte ich auch hier wieder nicht nein sagen und auch der Lidschatten-Pinsel, die Nagelfeile und der Lip Balm mussten mit. Hier möchte ich sie euch gerne näher vorstellen und selbstverständlich gibt es auch Tragebilder. 

 

Was sagt essence über die Trend Edition „brit-tea“?

It`s teatime! essence lädt mit der neuen Trend Edition „brit-tea“ zur ersten Gartenparty des Jahres ein.

Serviert werden creme, apricot, mint und flieder sowie leuchtendes pink in Retro-Optik – verziert mit süßen Blütenprints und floralen Elementen; inspiriert von der klassischen, britischen Tea-Time. Absolute Wanna-haves: der Lip Balm in einem tollen Blumen-Design, der Blush mit Blütenmeer-Prägung und die Eyeshadow Palette mit drei soften Pastell-Nuancen.

Die Gartensaison ist eröffnet!

 

 

Nagellack „tea-pical british“
essence_brit-tea_26 essence_brit-tea_25 essence_brit-tea_24 essence_brit-tea_23 essence_brit-tea_22 essence_brit-tea_21

Der Nagellack „tea-pical british“ ist ein sehr zarter Flieder-Ton und man braucht leider ein bisschen länger bis man eine schöne und zufriedenstellende Deckkraft erreicht. Ich musste 3 Schichten lackieren, bis ich mit dem Ergebnis zufrieden war. Der Nagellack trocknet sehr schnell und das „Porzellan-Finish“, wie es von essence genannt wird, ist matt und hat einen leichten glitzrigen Schimmer. Ich würde es fast als Satin-Finish bezeichnen. Aber ganz egal wie man es nennt, mir gefällt das Finish sehr gut und matte Lacke sind ja momentan voll im Trend.

 
 

Nagellack „green tea for two“essence_brit-tea_13 essence_brit-tea_12 essence_brit-tea_11 essence_brit-tea_10 essence_brit-tea_09 essence_brit-tea_08

Der Nagellack „green tea for two“ ist ein etwas kräftiger Pastell-Ton als ich ihn eigentlich erwartet hätte. Es ist ein Grün-Ton mit einem gelblichen Einstich und die Deckkraft ist größer als bei dem fliederfarbenen Lack. Dieser hier deckt in 2 Schichten und hat natürlich auch ein mattes Finish mit einem schönen leichten Schimmer.

 

 

Nagellack „have a beau-tea-full day“
essence_brit-tea_20 essence_brit-tea_19 essence_brit-tea_18 essence_brit-tea_17 essence_brit-tea_16 essence_brit-tea_15

Der Nagellack „have a beau-tea-full day“ ist ein schöner Mint-Ton, der auch wieder 3 Schichten für eine gleichmäßige Deckkraft benötigt. Dann sieht die Farbe aber sehr schön aus und das matte Finish mit dem Schimmer gefällt mir in diesem Farbton besonders gut.

 

 

Nagellack „pink to go“
essence_brit-tea_14 essence_brit-tea_07 essence_brit-tea_06 essence_brit-tea_05 essence_brit-tea_04 essence_brit-tea_03 essence_brit-tea_02 essence_brit-tea_01

Der Nagellack „pink to go“ ist zwar immer noch eine Pastell-Farbe, aber er hat schon einen etwas kräftigeren Farbton. Ich muss ganz ehrlich sagen, dass mir die Farbe nicht ganz so gut gefällt. Der blaue und der grüne Nagellack sind in dieser Trend-Edition ganz eindeutig meine Favoriten. Dieser Nagellack braucht nur 2 Schichten um ein gutes Ergebnis zu erzielen und er trocknet natürlich auch sehr schnell. Das matte Finish mit dem leichten Schimmer kommt hier ganz besonders gut zur Geltung.

 

Gerne möchte ich euch auch noch die 3 anderen Produkte aus der Trend-Edition „brit-tea“ zeigen, die bei mir eingezogen sind 😉

 

Lidschatten-Pinsel “keep calm and have some tea”

essence_brit-tea_33 essence_brit-tea_35 essence_brit-tea_34

Bei dem Lidschatten-Pinsel setzt sich das Pastell-Thema weiter fort. Der Stiel des Pinsels ist fliederfarben und die Haare der Pinsel sind in einem Pastell-Rosa gehalten. Der Lidschatten-Pinsel hat zwei Enden – eine mit einem breiteren und eine mit einem schmaleren Pinsel. Die Haare der Pinsel sind schön weich und der Lidschatten lässt sich damit gut auftragen und verblenden. Ein sehr schönes Produkt.

 
 

Nagelfeile „make tea not war“

essence_brit-tea_32 essence_brit-tea_31

Die Nagelfeile habe ich mir eigentlich nur geholt, weil ich das Design so schön finde 🙂 Okay, ich bin ein absolutes Verpackungs- und Design-Opfer 😉 😉 😉

 
 

Lip-Balm „vanilla ice-t baby“

essence_brit-tea_30 essence_brit-tea_38 essence_brit-tea_29 essence_brit-tea_28 essence_brit-tea_27

Auch hier hat mich die Verpackung sofort gepackt. Der kleine Karton mit der total süßen und niedlichen Blüten-Öffnung ist ein absoluter Hingucker. Sehr schlicht ist dagegen der Tiegel mit dem Lip-Balm gehalten. Der Lip-Balm an sich hat einen sehr süßen Duft nach Vanille, aber irgendwie ist der Duft auch leicht fruchtig, das kann ich aber nicht näher definieren. Die Lippen haben durch den Lip Balm einen schönen leichten Glanz, aber die Farbabgabe ist eher gering, fast farblos.

 

Mein Fazit:
Die Nagellacke gefallen mir von den Farben, vom matten Finish mit dem leichten Schimmer und von der sehr kurzen Trocknungszeit sehr gut. Leider deckt der fliederfarbene Nagellack erst nach der dritten oder vierten Schicht. Meine Favoriten sind der blaue („have a beau-tea-full day“) und der grüne („green tea for two“) Nagellack. Der Lidschatten-Pinsel gefällt mir durch seine zwei unterschiedlich dicken Enden sehr gut, denn er ist dadurch vielseitig verwendbar. Der Lip Balm überzeugt mich durch seinen schönen süßen Duft und den leichten Glanz, den er den Lippen verleiht.

 

Für die Nagellacke der essence Trend Edition „brit-tea“ vergebe ich 4 von 5 Sternen.

sterne4

 

Wie gefallen euch die Produkte der essence Trend Edition „brit-tea“? Welche Produkte habt ihr euch gekauft?

 
 

Ein Gedanke zu “essence Trend Edition „brit-tea“ – Review – Nagellacke und mehr

  1. Die Nagellacke sehen sehr gut finde ich, so angenehm unaufdringlich. Besonders gut gefällt mir „pink to go“.

    Die kurzen Trocknungszeiten finde ich auch sehr wichtig. Es nervt so sehr, wenn man kurz bevor man weg will nochmal schnell die Nägel lackiert und dann erst eine gefühlte Stunde warten muss, bis sie annährend trocken sind.

    Gruß Jessica

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.