Ein T-Shirt von Kater Likoli

kater_likoli_01

Vor einiger Zeit habe ich eine Mail von Kater Likoli erhalten. Im ersten Moment war ich etwas erstaunt, denn bisher kannte ich den Kater nicht und da ich Katzen habe, dachte ich sofort an einen Shop für Tierzubehör und Tierspielzeug. Damit lag ich aber total daneben. Der Kater Likoli hat mir eine sehr nette Mail geschickt und mich auf seinen Online-Shop für Designer & Fun T-Shirts aufmerksam gemacht. Ich durfte mir aus der großen Auswahl an witzigen, sarkastischen oder einfach nur niedlichen T-Shirts eins zum Testen aussuchen Weiterlesen

Naschig.de – Ein Online-Shop für Naschkatzen

naschigde_01
Heute würde ich euch gerne einen Online-Shop vorstellen, der eine riesige Auswahl an Süßigkeiten zu bieten hat.

Naschig.de – dein Naschladen ist ein, im wahrsten Sinne des Wortes, sehr süßer Shop, der erst im Januar 2013 online gestartet ist und bei dem ihr aus über 300 verschiedenen Süßigkeiten auswählen könnt und diese dann auch noch nach Hause geschickt bekommt.

Mich hat dieser Shop total an meine Schulzeit erinnert, denn dort bin ich gerne an den nahe gelegenen Kiosk gegangen um mir von meinem letzten Taschengeld ein paar Süßigkeiten zu kaufen. Dort gab es diese einzelnen durchsichtigen Boxen mit allerlei Weiterlesen

gesundSein Online-Shop

Heute möchte ich euch einen ganz besonderen Online-Shop vorstellen, der sich auf Produkte aus der Natur spezialisiert hat. Bei dem gesundSein Online-Shop handelt es sich um ein noch sehr junges Unternehmen aus Dresden, das uns die natürlichen Bio-Produkte näher bringen möchte und das zu einem guten Preis-/Leistungsverhältnis. Es ist eine Art Online-Reformhaus mit Produkten aus den Bereichen Bio- und Naturkost, Naturkosmetik, Nahrungsergänzungsmittel und ökologische Drogerie-Artikel.

Der Online-Shop ist sehr übersichtlich gestaltet und bietet direkt auf der Hauptseite einen Überblick der aktuellen Aktionsprodukte. Über die verschiedenen Kategorien “Bio & Naturkost”, “Nahrungsergänzung”, “Naturkosmetik” und “Drogerie” kann man dann in den jeweiligen Unterkategorien ganz einfach und schnell sein gewünschtes Produkt finden. Über die Rubrik “Marken” erhält man noch einige Informationen über die verschiedenen Marken, die im Online-Shop angeboten werden.

Ein besonderes Angebot des gesundSein Online-Shops ist noch der Gesund Club, bei dem man Mitglied werden kann mit einem aktiven Kundenkonto und nach 2 erfolgten Bestellungen. Mit einer Mitgliedschaft erhält man Preisvorteile, Rabattaktionen, besondere Prämien und vieles mehr. Wenn ihr Interesse daran habt, dann findet ihr noch weiter Informationen auf der Seite von gesundSein.

Vor einigen Tagen habe ich ein sehr umfangreiches Testpaket mit vielen verschiedenen veganen Produkten erhalten, zum größten Teil Nahrungsmittel, aber auch ein Duschgel und ein Spülmittel. In der nächsten Zeit werde ich die Produkte alle auf Herz und Nieren testen und euch dann immer mal wieder davon berichten. Hier seht ihr aber erst einmal den kompletten Inhalt meines Testpakets:

gesund_sein_02

 

Die meisten der Produkte waren mir total neu und ich musste mich erst einmal eingehend damit beschäftigen. Ich bin keine Veganerin und auch keine Vegetarierin, aber da ich immer mal wieder auf der Suche nach interessanten und vor allem schmackhaften fleischlosen Alternativprodukten bin, finde ich diese Zusammenstellung sehr gut.

Als erstes habe ich die Tüte mit den Dinkel Noisetti aufgemacht. Es handelt sich hier um ein sehr knuspriges Haselnuss-Gebäck, das mit Dinkelmehl gebacken wurde. Die Noisetti sind von der Konsistenz vergleichbar mit Amarettini, also auch ein etwas festeres Gebäck und haben eine längliche Stäbchenform. Wenn man die Tüte öffnet kommt einem schon ein sehr angenehmer nussiger Duft entgegen und die Kekse schmecken mir sehr gut, weil sie nicht zu süß sind. Man kann sie einfach so zwischendurch knabbern, aber zusammen mit einem Latte Macchiato schmecken sie einfach nur himmlisch. Die Noisetti sind von der Firma Sommer und werden in einer 150 g Tüte verkauft und kosten so um die 2,50 Euro.

Hier dann mal die genauen Zutaten: Dinkelmehl (48%), Rohrohrzucker, Haselnüsse (20%), ungehärtetes Palmöl, Meersalz, Backtriebmittel: Natriumcarbonate, Koriander, Zimt

Ich habe natürlich auch ein paar Fotos von meiner kleinen Verkostung der Dinkel Noisetti gemacht. Wie bereits erwähnt, am besten schmecken sie mir in Kombination mit einer leckeren Kaffee-Spezialität.

gesund_sein_05 gesund_sein_06 gesund_sein_15 gesund_sein_16

 

Zum Frühstück habe ich mich dann mal an das Mandelmus gewagt. Gewagt deshalb, weil ich noch überhaupt keine Erfahrungen mit diesem Produkt hatte und sehr gespannt auf den Geschmack und auch die Konsistenz war. Beim Öffnen des Glases kam mir gleich ein sehr intensiver Duft nach Mandeln entgegen, der mich irgendwie an den Duft der geriebenen Mandeln erinnert hat, die man zum Backen verwendet.  Das Mandelmus ist sehr hell, ich würde sagen leicht cremefarbig, und beim ersten Öffnen des Glases war oben auf dem Mus eine dünne ölige Schicht zu sehen. Auf dem Glas konnte ich dann aber lesen “Die Absonderung von Öl ist ein natürlicher Vorgang und stellt keine Qualitätsminderung dar”. Es handelt sich wohl um mandeleigenes Öl, dass sich oben auf dem Mus absetzen kann. Vor dem Gebrauch sollte man das Mus also gut umrühren. Es hat dann eine sehr sämige Konsistenz und man kann es gut als Brotaufstrich verwenden. Dabei sollte man aber sehr sparsam beim Bestreichen des Brotes sein, denn wenn man zu viel Mus darauf verstreicht, dann hat man das Gefühl, dass es immer mehr im Mund wird.

Ich habe das Mandelmus pur und in Kombination mit einer Marmelade auf meinem Brot gegessen und beides hat mir sehr gut geschmeckt. Man kann das Mus aber auch zum Kochen und Backen, zum Verfeinern von Desserts und Getränken und im Müsli verwenden. Sehr gut hat es mir auch als selbst hergestellte Mandelmilch geschmeckt. Dazu gibt man 500 ml Wasser in einen Mixer und fügt dann 2 EL Mandelmus und 1 TL Zucker hinzu und mixt alles gut durch. Gut gekühlt schmeckt das total erfrischend und hat einen angenehm süßen Mandelgeschmack. Kann ich nur empfehlen 

Das Mandelmus wird aus 100 % Mandeln hergestellt und kann laut Angabe auf dem Etikett Spuren von Erdnüssen und Sesam enthalten. Der Hersteller ist die Firma granoVita und ich habe ein Glas mit 175 g Inhalt bekommen, das einen Preis von 6,25 Euro hat. Im gesundSein Online-Shop werden aber auch Gläser mit 350 g und 550 g Inhalt verkauft.

Hier dann natürlich auch wieder eine kleine Fotostrecke meiner Verkostungsaktion:

gesund_sein_09 gesund_sein_17 gesund_sein_18 gesund_sein_19 gesund_sein_20

 

Dann gab es zum Frühstück auch noch die vegetarische Sandwich-Pastete Walnuss-Basilikum von granoVita. Die Pastete ist sehr würzig um beim Öffnen der Dose hat man gleich einen sehr intensiven Duft in der Nase, der mich ein wenig an eine würzige Nudel- oder auch Bratensauce erinnert hat. Die Pastete eignet sich sehr gut als Brotaufstrich, wenn man würzige Brotaufstriche mag. Mir hat die Kombination aus Walnüssen mit den verschiedenen Gewürzen sehr gut geschmeckt. Die Dose hat einen Inhalt von 125 g und kostet so um die 3 Euro.

Hier mal die genauen Zutaten: Wasser, Nährhefe, Walnüsse 7%, Palmkernfett, Kartoffelpulver, Palmfett, Olivenöl, Zwiebeln, Basilikum 2%, Meersalz, Hefeextrakt, Sonnenblumenkerne, Oregano, Gewürzpaprika, Zitronensaft, Knoblauchpulver, schwarzer Pfeffer, Thymian, Muskatnuss, Nelken

Wie ihr auf dem ersten Foto sehen könnt, habe ich noch eine zweite Sandwich-Pastete erhalten in der Geschmacksrichtung Steinpilz-Pfifferling. Diese habe ich aber bisher noch nicht probiert, aber sobald ich den Geschmackstest gemacht habe, werde ich euch darüber berichten, genauso wie über die anderen Produkte, die ich von gesundSein erhalten habe und bisher noch nicht getestet habe. Hier jetzt aber erstmal die Fotostrecke zur Walnuss-Basilikum Pastete:

gesund_sein_10 gesund_sein_21 gesund_sein_22 gesund_sein_23

 

Zu guter letzte habe ich dann noch das Amaranth Poppkorn probiert. Mit diesem Produkt wusste ich erst einmal überhaupt nichts anzufangen. Klar kenne ich Popcorn, aber erstens wird das anders geschrieben  und zweitens sieht das auch ganz anders aus. Da war guter Rat teuer und ich habe mich gleich mal im Internet schlau gemacht. Amaranth ist wohl so eine Art Getreide, im Internet wird es auch oft als Pseudo-Getreide gezeichnet. Es wurde bereits von den Inkas und Azteken verwendet und heute wird es hauptsächlich in armen Bergregionen in Mexico, Nepal und Indien angebaut. Es gibt aber auch Anbaugebiete im Süden der USA, in Österreich und auch in Deutschland. Von der Amaranth-Pflanze werden die Körner, die Samen der Körner und auch die Blätter als Gemüse verwendet.

Für dieses Produkt wurden aber nur die Samen der an Hirse erinnernden Körner verwendet. Aus diesen Samen wird dann das Amaranth Poppkorn hergestellt. Ihr dürft euch aber jetzt nicht das herkömmliche Popcorn aus Maiskörnern vorstellen, denn das ist sehr viel größer. Das Amaranth Poppkorn sieht aus wie winzige kleine Zuckerperlen, die man zum Dekorieren von Torten verwendet. Der Geschmack ist leicht nussig, aber ansonsten doch relativ neutral. Ganz pur hat mir das Amaranth Poppkorn nicht geschmeckt, aber ich habe es mit einem Fruchtjoghurt gemischt und das hat mir sehr gut geschmeckt. Die leicht nussige Note hat mit dem fruchtigen Joghurt total gut zusammen gepasst. Ich kann es mir auch sehr gut als Zugabe in ein Frucht-Müsli vorstellen. Das Poppkorn wird von der Firma Allos hergestellt und die Tüte hat einen Inhalt von 125 g und kostet im Shop 1,95 Euro.

Auch für das Amaranth Poppkorn habe ich eine kleine Fotostrecke zusammen gestellt:

gesund_sein_03 gesund_sein_11 gesund_sein_12 gesund_sein_13 gesund_sein_14

 

Ich möchte mich ganz herzlich bei Ingmar vom gesundSein-Team für das tolle Testpaket bedanken und ich freue mich schon auf das Testen und Ausprobieren der noch verbliebenen Produkte.

Aronia Original – Bio Aroniabeeren in Zartbitter Kuvertüre

aronia_03

Vor ein paar Tagen habe ich euch ja schon davon berichtet, dass ich von der Aronia Original Naturprodukte GmbH ein Testpaket mit 3 verschiedenen Produkten erhalten habe. Heute möchte ich euch gerne eins der Produkte näher vorstellen.

 

Bio Aroniabeeren in Zartbitter Kuvertüre

Die Aroniabeeren werden schonend getrocknet und dann mit einer belgischen Bio-Zartbitter-Kuvertüre überzogen. Bei dieem Produkt überwiegt der sehr starke und für mein Empfinden auch etwas zu herbe Geschmack der Zartbitter-Kuvertüre. Die Aroniabeeren haben ein leicht säuerliches Aroma, das eigentlich sehr gut zu der Schokolade passt. Für mich persönlich ist diese kleine Nascherei nicht so gut geeignet, aber für alle, die gerne 70 %ige oder sogar 90 %ige Zartbitter-Schokolade essen, ist diese “Süßigkeit”, die so gar nicht süß ist, optimal geeignet. Der 200 Gramm Beutel kostet 4,95 Euro. Die Aroniabeeren enthalten keine Zusätze und das Produkt wird in Deutschland hergestellt.

Und hier dann noch ein paar Fotos:

aronia_04 aronia_05 aronia_06

Vielen Dank an die Aronia Orginal Naturprodukte GmbH für die Zusendung dieses Produktes und in den nächsten Tagen werde ich euch dann noch die Bio-Aronia Konfitüre extra und den 100 % Bio Aronia-Muttersaft vorstellen.

Aronia Original Naturprodukte

aronia_01

Von der Aroniabeere und verschiedenen Produkten, die man daraus herstellen kann, habe ich in letzter Zeit schon sehr viel im Internet gelesen und was ich da gelesen habe, hat mein Interesse geweckt. Bei meiner Recherche bin ich dann auf ein mittelständisches Unternehmen gestoßen, das nach eigenen Aussagen Marktführer für exklusive Produkte rund um die Aroniabeere ist. Nach einem sehr netten eMail-Kontakt mit einer Mitarbeiterin der Aronia Original Naturprodukte GmbH, durfte ich mir 3 Aronia Produkte aus dem Aronia-Shop aussuchen und diese wurden mir dann per Post zugeschickt. Es hat nicht lange gedauert und schon habe ich ein großes Paket mit dem obigen Aufdruck erhalten. Die Produkte waren sehr gut verpackt, damit das enthaltene Glas nicht kaputt gehen kann.

Aus dem Sortiment habe ich mir folgende Produkte ausgesucht:

Bio Aronia-Muttersaft 0,5 Liter
Bio Aronia-Konfitüre extra 225 g
Bio Zartbitter Aroniabeeren 200 g

dazu habe ich dann noch “Unser kleiner Aronia Katalog” und “Unsere besten Aronia-Rezepte” erhalten.

aronia_02

 

 

Bio Aroniabeeren mit Zartbitter Kuvertüre
200 g / 4,95 Euro

aronia_03

 

 

100 % Bio Aronia-Muttersaft
0,5 Liter / 4,80 Euro

aronia_07

 

 

Bio Aronia-Konfitüre extra
225 g / 3,50 Euro

aronia_10

 

Über die einzelnen Produkte werde ich euch in den nächsten Tagen noch weiter informieren und ausführliche Testberichte schreiben.

Ich möchte mich recht herzlich bei der Aronia Original Naturprodukte GmbH für dieses tolle Testpaket bedanken!